Entbindungstermin.


Ja. Ich weiß ihn. Den Entbindungstermin. 24. Dezember. Genau an Weihnachten. Nicht 1OO% sicher, aber die Ärztin meinte, es wäre wohl schon sehr sicher. Min. 9O%!

Ich weiß jetzt auch was es wird. Ein Junge und ein Mädchen. Also: Zwillinge. Auf die Namen haben Markus und ich uns auch schon geeinigt. Junge: Noah-Noel (doppel Name), Mädchen: Malin.
Und da der Entbindungstermin in den Weihnachtsferien liegt, klappt das mit der Geburt in Schweden doch. Markus ist auch damit einverstaden und ach - toll.

Mehr gibts jetzt für den Moment nicht. Ich probiere jetzt öfters zu bloggen und nicht immer nur alle 2 Monate oder so. :]

Au revoir.
xoxo, Linn.
4.8.08 17:48


Tolle Tage.

Erstmal ein Dankeschön an die Kommi-Schreiber. Ich kann sehr viel Glück gebrauchen. :]

Die letzten Tage bzw. Wochen waren ganz toll. Mit Markus einschlafen und aufwachen - hach, geht's noch toller? Ich weiß nicht, was es schöneres geben könnte. Vielleicht den ganzen Tag dort liegen zu bleiben. Joa, das wäre noch schöner. Aber: Man kann ja nicht alles haben und ich habe sowieso schon genug für dieses Jahr.

In den Sommerferien wollen wir vielleicht zusammen in den Urlaub fahren. Nach Schweden. Zwar mit meiner gesamten Familie, aber immerhin zusammen. Wird bestimmt ganz großartig, wenn es klappt.

Morgen muss ich nochmal zur Frauenärztin und die sagt uns [Markus kommt natürlich mit! :D] wann ungefähr das Baby kommt.

Ich möchte ja eigentlich das es in Schweden geboren wird, aber das haut wahrscheinlich nicht so ganz hin. Mal schauen.

Wir haben heute Nachmittag schonmal nach Namen geguckt. Auf jeden Fall wollen wir einen Schwedischen oder grundsätzlich einen Skandinavischen. Als Auswahl stehen für ein Mädchen: Lua, Elin und Malin. Und für einen Jungen: Eirik, Noah oder Noel. Vielleicht wird es auch ein Doppelname oder es wird etwas ganz anderes. Etwas spanisches zum Beispiel. Wird sich dann ergeben.
19.5.08 22:06


Chaos ohne Ende.

Die letzen drei Monate waren so grauenvoll chaotisch. Und Sachen sind passiert. Schlimm. Meine Eltern hätten mich fast rausgeworfen. Ich wäre fast von der Schule geflogen. Markus hätte sich fast von mir getrennt.

Und das alles wegen einem kleinen Wesen in mir was überhaupt nichts dafür kann.

Ich bin schwanger. Richtig. Mit 15. Auch richtig.

Geht es eigentlich noch schlimmer? Wie soll ich das denn schaffen?!

Genau das habe ich mich am Anfang gefragt. Ich wusste nicht, wie ich reagieren sollte, was ich sagen sollte, als die Frauenärztin mir 'die gute Nachricht' überbracht hat.

Wie zur Hölle sollte ich das Markus erklären (mit dem ich übrigens an dem Abend, aus dem letzten Blogeintrag noch zusammen gekommen bin)?! Und meinen Eltern erst?!

Ich habe es dann erst meinem Twin erzählt. Und mit ihm dann eine Lösung gesucht. Zwei Wochen später habe ich mich dann erst getraut es meinen Eltern zu sagen. Sie waren stocksauer und mein Vater war kurz davor mich raus zu werfen und zwar so richtig. Aber mein Twin hat mit ihm geredet und meine Mutter auch. Und er hat sich dann nach einer Woche Stille entschuldigt und gesagt, dass wir das schon irgendwie hinkriegen. Meine Mutter war zwar geschockt, hat sich aber schnell wieder beruhigt und sich sogar gefreut.

Gut. Familie weiß es und nimmt's hin. Aber was ist mit Markus? Vier Wochen nachdem ich es erfahren habe, habe ich es ihm dann gesagt. Er hatte schon immer gefragt, was denn los sei, weil ich mich so seltsam verhalten würde. An dem Abend hat er es dann erfahren. "Markus, ich.. ich bin schwanger. Wir bekommen ein Baby!" Das waren die Worte, die ich zu ihm sagte. Erst schaute er mich total überrascht und ungläubig an. Er meinte, dass sei wohl ein Scherz, er wollte es nicht glauben, doch als ich sagte, es sei kein Scherz, wurde er wütend. Er schrie mich an, ich sei an allem Schuld, ich hätte besser aufpassen müssen und von wegen seine Eltern würden ihn umbringen. Danach haben wir uns 3 Wochen nicht unterhalten. Garnicht.

In der 3. Woche rief er mich öfters an, doch ich wollte ihn nicht sprechen, wollte nie wieder etwas mit ihm zu tun haben. Ich war einfach zu verletzt von seiner Reaktion. Es tat einfach weh. Ich war kurz davor das Kind abtreiben zu lassen. Aber eines Abends kam er zu mir nach Hause. Ich war mit Twin alleine zu Hause und war auf dem Sofa eingeschlafen. Es klingelte und ich wurde wach. Da Twin auch eingeschlafen war, stand ich auf um zu öffnen. Ich fragte mich wer so spät noch hier hin kam. Und als ich die Tür öffnete, stand dort Markus mit einem Strauss weißen Rosen. Weiße und nicht rote, weil er weiß, dass ich weiße lieber mag. Er hat sich entschuldigt und gesagt, dass wir das schaffen werden, egal wie und egal was andere sagen. Und ich habe ihm verziehen und wir schaffen das wirklich, das weiß ich. Am nächsten Tag haben wir es dann zusammen seinen Eltern erzählt und sie haben es ganz gut aufgenommen. Waren zwar etwas überrascht, aber es war nicht so schlimm wie bei meinen Eltern.

Wir schaffen das, auch wenn ich erst 15 und er erst 16 ist. Wir werden eine kleine glückliche und junge Familie, jawohl.

18.5.08 23:21


Meldung.

Jepp, ich melde mich auch mal wieder. Aber, ich glaube außer Ju und Pupsi liest das hier sowieso keiner. Naja, egal.

Ich bin ziemlich müde und wollte eigentlich auch jetzt schlafen gehen, aber ich wollte mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben.

Nunja, gestern haben wir in Markus' Geburtstag rein gefeiert und dann nicht gerade wenig getrunken und nicht gerade viel geschlafen. Vorallem kann man auf Markus' dämlicher Couch sowieso nicht schlafen. .__. Hab' mich dann hinterher einfach mir in sein Bett gelegt, der war so voll, das er das garnicht gemerkt hat.

Heute morgen bin ich aufgewacht, nachdem mir Markus schön volle Kanne mit seinem Arm in die Fresse geschlagen hat. Natürlich nicht mit Absicht [immerhin hat er noch geschlafen ^^], aber trotzdem tat's ziemlich weh und ich hab jetzt einen blauen Fleck im Gesicht. Sieht ziemlich unschön aus! Das beste war ja, als ich in der Küche saß, zusammen mit Anna und Twin, und wir uns Aspirin rein geschüttet haben, kommt Markus so rein, schaut mich doof an und fragt: "Mensch, Linn, was hast du denn gemacht?!"

Anna und Twin erstmal am Lachen, weil ich ihnen das vorher gesagt habe und Markus guckt nur blöd. Dann hab ich gesagt: "Tja, Markus, frag mal deinen netten Arm, der sich heute Nacht von meinem Gesicht angezogen gefühlt hat." Markus wurde dann plötzlich knalltrot, kam auf mich zu und hat mich umarmt und sich erstmal entschuldigt. Er ist ja sooooooo goldig. *-* Hach, ich könnte ihn knutschen, als er da so knallrot im Geischt stand und mich entschuldigend anlächelte. Einfach zu süß! Danach hat er mir einen Eisbeutel gegeben und jetzt geht's auch schon wieder. Ist nicht mehr allzu blau-rot! ._. Aber wenn er sich jedesmal so lieb und süß entschuldigt, lasse ich mich gerne öfters von ihm schlagen. :]

Nachdem die anderen 3 auch mal ENDLICH wach waren, haben wir aufgeräumt und sind dann nach Hause gegangen. Ich hab mich am späten Nachmittag noch mal mit Markus getroffen und war skaten. [Ja, Twin war auch mit, aber das ist ja unwichtig. xD] War ganz toll. Hab mich wieder zig tausend Mal auf die Fresse gelegt und Markus hat sich wieder so toll um mich gekümmert, als mein Knie geblutet hat. Ich weiß das ich's des öfteren erwähnt habe, aber er ist einfach zuuuu süß. *-* Achtung Markus, das nächste bitte NICHT lesen: [und wehe du tust es doch!!] Ich glaub ich bin auf dem besten Weg mich in ihn zu verlieben. Aber so richtig. .___. Ach, man, Markus liest es ja doch, also kann ich's ihm auch gleich sagen. Morgen oder uebermorgen. Wahrscheinlich liest er's gleich noch und weiß es dann schon. Morgen oder uebermorgen, wenn ich's ihm sage. :[

Aber vielleicht mag er mich ja auch sehr? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Vielleicht sollte ich ihn einfach fragen. Mensch, ich hasse das Wort. Vielleicht. Doofes Wort, was nichts aussagt. Ich ruf ihn gleich an, er soll rueber kommen. Wohnt ja nicht weit weg und ich weiß das er kommen wird, ich kenne ihn. Ich sag's ihm.. hundertprozent.
Ju wird sich freuen wenn's was wird. Und ich erst..

Ich und meine plötzlichen Entscheidungen. Irgendwie macht mir das Angst. .___.

Naja, morgen mehr.
Au revoir.
xoxo, Linn.
2.3.08 23:02


Ferien.

Die Ferien sind leider schon seit einer Woche vorbei, aber es waren tolle Ferien. Ich hab Weihnachten und Silvester/Neujahr in Schweden verbracht und es war toll. Vorletztes Jahr ging das ja leider nicht, aber in diesem Jahr war's dann doppelt so toll.

Silvester hab ich mit meinem Twinnie und meinen ganzen Freunden dort verbracht. Samuel und Melvin waren bei Freunden und Mummy und Daddy waren bei Bekannten feiern. War schon lustig. Haben viel getrunken und PS2 gespielt. Ich hab meistens verloren, voll der scheiß. Aber naja, es war trotzdem total geil.

Leider musste ich wieder nach Deutschland, wegen der Schule. Ich waere so gerne dort geblieben. Ich vermisse es alles so sehr dort.

Mit meinem Bein ist alles wieder in Ordnung. [Gott sei Dank.] Ich hätte es keine Woche länger ohne Sport ausgehalten. Das war einfach nur total langweilig.

Wo wir gerade bei Sport sind. Ich muss jetzt zum Fussballtraining.

Au revoir.
xoxo, Linn.
15.1.08 14:26


Dienstag.


Schule war so lala - etwas seeehr langweilig. Wie immer eigentlich. :]
Nach der Schule hatten wir dann Theater - AG. War auch so toll. Alle konnten ihren Text - nur ich nicht. :D Ja ja, ich halt.

Direkt nach der Schule kurz nach Hause - für 10 Minuten - und dann ab zum Fussballtraining. Sonst haben wir immer getrenntes Training, also Jungen und Mädchen, heute hatten wir zusammen. Das war so toll.

Arschkind aka. Markus von rechts = angebrochenes Schienbein

Toootal geil, oder? Ich darf jetzt zwei Wochen mit Gibsschiene und Krücken rumlaufen. So toll. [TOTAL NICHT ERNST GEMEINT!]
Das heißt 2 Wochen KEIN SPORT. Das ist ein halber Weltuntergang. :c
Das einzig lustige an der Sache war, das sich Markus mindestens 10 Mal entschuldigt hat. Total geil. Aber der ist echt schon 'n Arsch. Das kriegt der noch zurück - irgendwann.
Nee quatsch, ich könnte meinem Pupsi sowieso nicht lange böse sein. [Pupsi? ilu. ♥]
Japp. Und das einzige was mein ach so netter Twin gemacht hat ist das er mich ausgelacht hat. Vorallem als ich mich zu Hause mit den Krücken fast auf die Schnauze gelegt habe.

Ich habe bis vor knapp einer Stunde dann Fussball geguckt und dabei mit Ju telefoniert. U21 ; Deutschland vs. Luxemburg. Und wir haben natürlich jeden Schritt von unseren drei Puppis Marin, Höwedes und Neuer kommentiert; wobei Marinilein natürlich der geilste ist. ♥ c: Ja ja, das war schon lustig.
[Juuuu? Wiederholung? :D]

Au revoir.
xoxo, Linne. [näääääää, Jutte? :'D ilu. ♥]
20.11.07 22:31


Montag.

Heute hatte ich wieder Schule. War ok. Wir haben Deutsch wieder bekommen und ich habe eine 2-! Mein Twin hat nur eine 4. HaHa. :]
Wir haben keinen Vokabeltest in Französisch geschrieben. War ja auch klar. Jetzt haben Twin und ich gestern noch bis fast halb 2 gelernt und wir schreiben keinen. Toll. o.o

Nach der Schule hatte ich dann Volleyballtraining. War auch ok. Danach war ich mit Twin skaten. Im Dunkeln. Das war so geil. Ich hab mich tausend Mal auf die Fresse gelegt und meine neue Hose, die ich mir Samstag in Hamburg gekauft habe, ruiniert. Wie toll.

Ich werde jetzt noch was für Französisch abschreiben und dann schlafen gehen.

Au revoir.
xoxo, Linn.
19.11.07 23:11


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de



Designer Design